TEMPELHOF WELTKULTURERBE

Flugzeuge - Ersatzteile - Mitfluggelegenheiten
Aircrafts - Spare Parts - Opportunity to fly with
Post Reply
klaustepper

TEMPELHOF WELTKULTURERBE

Post by klaustepper » Fri 20. Jun 2008, 15:31


Sehr geehrte Unterstützer,

Wir möchten Sie auf diesem Weg über die laufenden Aktivitäten informieren.
Inhalt
------
1. Unterschriftenaktion "Der Flughafen Tempelhof soll lebendiges Weltkulturerbe werden", neues Ziel: 10.000 Unterschriften 2. Aufruf zur Lichterkette in Tempelhof am kommenden Dienstag, dem 24.06.2008 um 20 Uhr 3. Tempelhof ist nationales und internationales Denkmal - Briefaktion 4. Gedenken an Thomas Böhme
zu 1 - Unterschriftenaktion
---------------------------
Wir konnten bisher über 3500 Unterschriften für die Ernennung von Tempelhof als Weltkulturerbe sammeln. Die Resonanz zeigt deutlich, daß Tempelhof weit mehr als ein Berliner Thema ist. Rund die Hälfte der Unterschriften kommt von Menschen außerhalb Berlins und aus der ganzen Welt.
Intern haben wir uns jetzt als Ziel die Marke von 10.000 Unterschriften gesetzt. In dieser Größenordnung haben wir eine gute Chance, das Thema Tempelhof erneut in die Öffentlichkeit zu bringen, und mit dem nötigen Gewicht aufzutreten.
Falls jeder der bisherigen Unterzeichner drei (oder mehr) zusätzliche Unterschriften einholt, sollte diesee Zahl erreichbar sein.
(!!!) Bitte werben Sie noch einmal bei Freunden und Bekannten für die Aktion und leiten Sie diese Mail weiter (!!!) .
Die Adresse lautet wie immer:
http://www.tempelhof-weltkulturerbe.de/ ... ufruf.html


Alternativ kann aufgerufen werden:
http://www.rescue-tempelhof.org/aktiv/aufruf.html


Die Informationen erscheinen jetzt auch in englischer Sprache, wenn der Browser auf "Englisch" bzw. "en" eingestellt ist.
Beim Stand von 2000 Unterschriften haben wir unser Anliegen als Petition bei Bundespräsident Horst Köhler, Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Präsidentin der Kultusministerkonferenz Annegret Kramp-Karrenbauer und dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit eingereicht.
Erwartungsgemäß halten sich die Adressaten in Ihren Antworten sehr zurück.
Vergleichsweise umfangreich ist die Antwort aus der Berliner Senatskanzlei unter Klaus Wowereit, die allerdings auch nur für die Schließung und ein Nachnutzungskonzept wirbt.
Bisher noch offen ist eine Antwort aus dem Bundeskanzleramt.
Wir haben die Schreiben auf der Internet-Präsenz unter
http://www.tempelhof-weltkulturerbe.dezusammengestellt.

zu 2 - Lichterkette
-------------------
Ina Nagel, engagierte Tempelhof-Unterstützerin bei der ICAT, hat zusammen mit dem Verein be-4-tempelhof e.V. zu einer Lichterkette aufgerufen.
Diese findet zum 60. Jahrestag des Luftbrückenbeginns auf dem Platz der Luftbrücke statt.
Termin ist bereits am kommenden Dienstag (24. Juni) ab 20:00 Uhr bis ca. 23:00 Uhr.
Alle Tempelhof-Freunde sind dazu herzlich eingeladen und werden gebeten, Taschenlampen (keine Kerzen!) mitzubringen.
Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.be-4-tempelhof.org/de/newsle ... letter.htm


zu 3 - Briefaktion
------------------
In diesen Tagen jährt sich zum 60. Mal der Beginn der Luftbrücke. Man kann wohl ohne Einschränkung sagen, daß die Geschichte Deutschlands, Europas und der Welt anders verlaufen wäre, hätte es die Luftbrücke nicht gegeben. Der Flughafen Tempelhof steht wie kein anderes Denkmal für diesen Wendepunkt der Weltgeschichte. Eigentlich sollte es für jeden verantwortlichen Politiker eine Selbstverständlichkeit sein, dieses Denkmal zu erhalten.
Leider wurde die Diskussion in Berlin zu einer politischen Frage hochgeschaukelt, die eine sachbezogene Argumentation kaum noch zuläßt. Ein Erhalt von Tempelhof kann nach unserer Einschätzung jetzt am ehesten durch den Einfluß des Bundes und internationaler Institutionen erfolgen. Wir haben daher in der Vergangenheit begonnen, besonders auf dieser Ebene für den Erhalt von Tempehof zu werben.
Auch Sie können dabei helfen: Wenden auch Sie sich - gerade auch als Nichtberliner - an Ihre Landesregierung und den Bund. Stellen Sie dar, daß Tempelhof eine nationale und internationale Angelegenheit ist und nicht in die Berliner Provinzpolitik gehört.
zu 4 - Gedenken an Thomas Böhme
-------------------------------
Thomas Böhme, einer der engagiertesten Mitstreiter für Tempelhof bei der ICAT, ist leider am 1. Mai 2008 überraschend verstorben. Auch diese Initiative hat Thomas Böhme immer wieder mit Rat und Tat unterstützt.
Wir möchten ihm für seinen selbstlosen Einsatz noch einmal unseren großen Dank und Anerkennung aussprechen.

Bitte leiten Sie die Informationen auch an Ihren Bekanntenkreis weiter und werben Sie für weitere Unterschriften.

Mit freundlichen Grüßen
Volker Perplies

http://www.tempelhof-weltkulturerbe.de

Post Reply