Anfrage ans LBA 29.01.2009

Allgemeine Diskussionsbeiträge
General discussion topics
Post Reply
klaustepper
Posts: 111
Joined: Sat 8. Sep 2007, 22:00
Contact:

Re: Anfrage ans LBA 29.01.2009

Post by klaustepper » Fri 20. Mar 2009, 11:35

AOPA Request EASA20.03.2009.pdf
AOPA Request to EASA
(20.43 KiB) Downloaded 224 times
AOPA Germany Request to EASA

klaustepper
Posts: 111
Joined: Sat 8. Sep 2007, 22:00
Contact:

Anfrage ans LBA 29.01.2009

Post by klaustepper » Wed 28. Jan 2009, 07:19

Von: Klaus Tepper
Gesendet: Mittwoch, 28. Januar 2009 08:13
An: 'matthias.petersen@lba.de'
Cc: 'Wilhelm Schröer'
Betreff: Anfrage
Seite 1 von 1
28.01.2009
Sehr geehrter Herr Petersen,
unsere Mitglieder der MALIBU Interessengemeinschaft MMIG46 stellen seit einigen Woche Fragen bezüglich
der Aufteilung der Musterberechtigung für die PA46. Dem Vorstand fehlt zurzeit die nötige Information um
eine korrekte Auskunft geben zu können. Wenn man nun den Gerüchten glauben soll wird eine Trennung
zwischen PA46 und PA46 DLX vollzogen. Für dieses Vorgehen konnte unsere Fachanwältin die nötige
Durchführungsverordnung leider nicht finden.
Nach unserem Kenntnisstand soll es für alle JETPROP Piloten im ganzen Bundesgebiet nur einen einzigen
Checker geben. Über die Hälfte unserer Mitglieder betreiben eine JETPROP. Wenn man nun davon ausgeht,
dass pro JETPROP Halter 2-3 Piloten zuzuordnen sind und noch außerhalb unserer Interessengemeinschaft
2/3 nicht organisierte Piloten existieren sprechen wir von einem Kreis der Betroffene von 150 Personen. Wie
soll das ein Checker bewältigen?
Um Klarheit und vor allem Rechtssicherheit für unsere Mitglieder zu erhalten bitten wir um Beantwortung
folgender Fragen.
• Wo ist für den Vorgang die Durchführungsverordnung in nationales Recht nachzulesen.
• Eine Begründung weshalb eine Piper Meridian mit einer PT6 Turbine mit der bisherigen
PA46 Musterberechtigung betrieben werden kann, aber eine JETPROP mit einer
gleichen PT6 Turbine eine andere Musterberechtigung bekommen soll
• Wie viel Jahre soll es eine Übergangsregelung geben wegen der nicht vorhanden
Checker
Aufgrund der Dringlichkeit und der unklaren Rechtsituation benötigen wird eine verbindliche Stellungnahme
Ihrer Behörde bis zum 10. Februar 2009.
Mit freundlichen Grüßen
Für den Vorstand
Klaus Tepper
07631 1739894
ktepper@MMIG46.org
http://www.MMIG46.de

Post Reply